*** Kunterbunt wird hier gewandert ***

Sonntag, 26. September 2010

Frau Weltbunt spricht *g*

Guten Abend zusammen!

Nadine hat ja bereits schon angesprochen, dass es da ein kleines Problem mit den Wellnesssachen gibt.
Erstmal vorneweg: ich habe tatsächlich total vergessen, beim Karton mit den feinen Wellnessdingen Luftpolsterfolie reinzulegen und dafür mag ich mich auch entschuldigen! Das ist mir total unangenehm! Allerdings, hätte mich Nadine gestern nicht angerufen, wäre ich im Leben nicht drauf gekommen, dass ich das echt voll vergessen habe.
Durch den Versand sind nun einige Dinge leider kaputt gegangen :-( was mich sehr traurig stimmt und ich bin am überlegen, wie ich das ersetzen kann.

Was mich noch traurig macht ist die Tatsache, dass mir keiner Bescheid gibt, denn das Paket reist ja nun schon ne Weile in der bunten Welt herum :-( Ich bin wirklich kein Unmensch und ihr könnt mich echt immer anrufen - auch wenn ich erstmal ein paar Sekunden am Schlauch stehe, weil ich den Anrufer nicht gleich erkenne *gg* sorry Nadine.

Brittas neuester Kommentar stimmt mich auch sehr nachdenklich, denn so wie sich das anhört, ist in unserem Paket einiges durcheinander.
Also Filzsachen haben im Wellnesskarton ehrlich gesagt nichts zu suchen!
Und ich bedanke mich ganz herzlich bei dir, dass du noch zusätzlich einen Karton mit eingepackt hast und auch andere Dinge nochmals verpackt hast!!! *drück* das ist sehr nett :-)

Es gibt anscheinend auch ein Problem mit den Sets, sowohl im Wellnessbereich, als auch im anderen Bereich.
Ich habe gesehen, dass bei einem Set aus dem Wellnessbereich die Folie geöffnet wurde, wahrscheinlich um an die Dinge ranzukommen und zu sehen, wie sie duften.
Wenn das allerdings 20 Leute machen, sieht die Chose zum Schluss überhaupt nicht mehr so ansehnlich aus und das Ende vom Lied ist, dass es ausgetauscht werden muss, weil keiner es nimmt, obwohl es noch völlig in Ordnung wäre.

Deswegen gibt es ab heute eine zusätzliche Regel:

Verpackte Dinge - egal ob als Set, oder einzeln - sollten bitte geschlossen bleiben und auch so entnommen werden!
Bitte auch keine kulinarischen Dinge öffnen, um zu sehen, ob es den eigenen Geschmack trifft!!!


Mist, dass ausgerechnet jetzt mein Läppi morgen ins Krankenhaus muss und ich nur an einen Ersatzrechner kann *grummel*

Also ihr Lieben,
ich hoffe, wir bekommen das gemeinsam wieder hin und wir können uns weiter an dem schönen Paket erfreuen.
Und nochmal, sollte etwas unklar sein, bitte kontaktiert mich, egal auf welchem Wege!!!!

Edit: Ich möchte aber niemandem von euch unterstellen, dass er den Wert anderer handwerklich hergestellten Dinge nicht schätzt!!! Das ist mir wichtig! Dafür lieben wir alle unser Hobby zu sehr.


Liebe Grüsse sendet euch,
Daniela

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,

    Du mußt dich nun wirklich nicht dafür entschuldigen das du nicht gleich wußtest wer am Telefon ist - war doch trotzdem ein sehr netttes Telefonat ;o)
    Und Schuldgefühle wollte ich auch auf keinen Fall bei Dir wecken - tut mir leid, wenn das sich so angehört hat.
    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Oje, da muß die Kiste aber schon eine deftigen Schlag abbekommen haben. :0(
    Meint ihr es hilft wenn die Wellnessbox weiter in die Mitte der Kiste wandert? Dann ist sie besser vor Stößen geschützt und Stoffiges kann es ja auch besser vertragen mal "gedrückt" zu werden. Oder????
    Darf ich noch die Anmerkung machen das die "nicht auspackbaren" Teile dann vielleicht so eingepackt sind das man sie auch von außen sehen kann?? Oder vielleicht außen mit einem Bild versieht oder so?
    Liebe nachdenkliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben,

    da sieht man mal, wie die Post, trotz riesengroßen Aufklebern, mit den Paketen umgeht.
    Eigentlich sollten die Sachen doch gut genug gesichert in den kleinen Kartons sein.
    Nun wissen wir, das alles noch besser verpackt werden muß.
    Die Idee von Yvonne finde ich gut...ich selber habe meine Starter am Anfang schön in Folie mit Bändchen und Tüddelkram verpackt.
    Das habe ich mir beim Auffüllen gespart und die
    Teile in wiederverschließbare Plastikbeutelchen
    gepackt.
    Sieht zwar nicht mehr so schön aus ist aber
    viel praktischer und die gehen nicht so schnell kaputt wie die Cellophanfolie, außerdem will Frau auch schön Schnöven können *lach*.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Ihr lieben,
    ja es ist schade das was kaputt gegangen ist. Aber ersetzen muß das keiner, außer vielleicht die Post oder Hermes.Und denen kann man es meist nicht nachweisen das sie es waren. Ich denk man kann es so gut verpacken wie man will, aber es kann immer was kaputt gehen. Also wie es Britta so schön schreibt, noch besser verpacken.
    Drück euch, nicht traurig sein, das gibt häßliche Falten.
    LG Marina

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.